Scheuertouren – Wie lange hält ein Sofa?

Sofa-Haltbarkeit Möbel Kuboth

Das erste Indiz für vermutlich hochwertige Polstermöbel ist der Preis. Doch um den Wert des Preises wirklich nachempfinden zu können, müssen Sie eine Orientierung bekommen, woran Sie die Qualität des Sofas wirklich bestimmen können. Wann ist das gute Stück hochwertig gepolstert und woran erkennen Sie, dass Sie gegebenenfalls nicht allzu lang Ihre Freude an dem neuen Möbelstück haben werden.

Wir haben hier einige Qualitätskennzeichen für Sie zusammengetragen.

Sofa-Haltbarkeit Möbel Kuboth

Die Martindale-Methode und die Scheuertouren.

Anhand der sogenannten Martindale-Methode wird die Maßeinheit „Scheuertouren“ ermittelt. Unter strikten Laborbedingungen wird innerhalb des Martindale-Tests eine natürliche Abnutzung des Materials im Zeitraffer simuliert.

Hierfür entnimmt man einen zurecht geschnittenen Stoffprüfling aus dem zu testenden Material. Während des Tests wird dieser Prüfling in der Testapperatur eingespannt und mit einem konstanten Druck immer wieder gegen einen anderen, wollenden Stoff gerieben. Die Reibungen werden gezählt, diese ergeben nämlich die endgültige Scheuertourenanzahl. Je nach Weberzeugnis oder Bezugsmaterial gelten anderen Richtwerte für die Minimum Scheuertoureneinheit. Auch der jeweilige Endpunkt, also der Zeitpunkt an dem das Material als „durchgescheuert“ gilt, definiert sich je nach Produkt anders.

Zweidimensionale Flachgewebserzeugnisse, also Baumwolle, Leinen, Seide etc., gelten ab zwei vollständig zerstörten Fäden als offiziell am Endpunkt. Velours und Samt bleiben solange in der Testapparatur bis die Polschicht abgescheuert ist, also bis das samtige vom Samt fehlt. Chenillengewebe wird solange geprüft, bis die Florschicht vollständig zerstört ist. Auch die Nutzungsart entscheidet darüber, ob ein Bezug als tauglich erachtet wird oder nicht. Die Mindesteinheit der Scheuertouren für Möbel aus dem privaten Gebrauch unterscheidet sich stark zu den Einheiten für Möbel, die gewerblich genutzt werden.

Beispiel anhand von Textilerzeugnissen wie Baumwolle:

Für den privaten Gebrauch wird bei einem weichen Sofa eine Scheuertourenanzahl von mindestens 10.000 empfohlen. Bei harten Polsterungen sogar eine Anzahl von 15.000 Scheuertouren. Die gewerbliche Nutzung, also Polstermöbel im Büro, Wartezimmer und Co. sollten eine Scheuertourenanzahl von 25.000 bei weichen, und eine Scheuertourenanzahl von 35.000 bei harten Polsterungen aufweisen.

Je höher der Anspruch, desto robuster sollte das Material sein. Je robuster das Material sein soll, desto höher müssen die Ergebnisse der Martindale-Methode ausfallen. Der öffentliche Nahverkehr arbeitet zum Beispiel nicht mit Textilbezügen unterhalb von 30.000 Scheuertouren, da die Beanspruchung durch Passagiere einfach zu hoch wäre für Textilien minderer Qualität. Auch für Leder gelten gesonderte Einheiten. Rohleder sollte zum Beispiel mindestens 20.000 Scheuertouren aufweisen, bevor es als hochwertiges Bezugsmaterial erachtet wird.

Sofa-Haltbarkeit Möbel Kuboth

Weitere Qualitätsmerkmale bei Polsterbezügen.

Natürlich sind die Martindale-Methode und die Scheuertouren nicht das einzige Merkmal, welches Aufschluss darüber gibt, ob Ihr Sofa qualitativ hochwertig ist oder nicht. Ebenfalls zu beachten sind die Verarbeitung der Nähte, die Farb- und Lichtechtheit, das Herstellungsverfahren im Hinblick auf Schadstoffe und natürlich auch der Aufwand im Hinblick auf Reinigung und Pflege. All diese Punkte sollten mit in der Kaufentscheidung berücksichtigt werden.

Genäht oder geklebt? Qualitativ hochwertige Polstermöbel weisen in der Regel Nähte auf. Billige Produkte werden hingegen gerne geklebt. Achten Sie daher bei der Begutachtung Ihres möglichen neuen Sofas auf das Vorhandensein von Nähten und ob diese gleichmäßig und solide verarbeitet sind.

Farb- und Lichtechtheit sind vor allem dann wichtig, wenn das Sofa starker Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist. Balkon- oder Gartenmöbel sollten immer lichtecht sein, da sie sonst sehr schnell ausbleichen und nicht mehr schön wirken. Aber auch Sofas und Sessel in der Nähe zu Fenstern sollten farb- und lichtecht sein.

Schadstoffe haben in der Welt der Möbel nichts zu suchen. Innerhalb des europäischen Marktes gibt es strikte Richtlinien, welche Chemikalien und Stoffe zur Färbung und Veredlung von Stoffen Anwendung finden dürfen.

Die Pflege und Reinigung ist kein direktes Qualitätsmerkmal. Obwohl Anilinleder als eines der hochwertigsten Bezugsmaterialien gilt, ist es im Vergleich zu Velours oder Baumwolle wesentlich pflegebedürftiger. Dennoch sollten Sie auch hier vor dem Kauf überlegen, wie viel Aufwand Sie in Pflege und Reinigung investieren möchten. Kommt für Sie nur Leder infrage, aber keine aufwändige Reinigung und Pflege, sollten Sie statt zum Anilinleder lieber zu pigmentiertem Leder greifen. Hier fehlt zwar das natürliche Äußere, aber es ist wesentlich robuster gegenüber Verschmutzungen.

Kuboth Möbel für Brake und Niedersachsen

Wir sind für Sie da. Kommen Sie in unser Möbelhaus Kuboth in der Großensieler Straße 114 in 26954 Nordenham und lassen Sie sich ausführlich beraten. Unser geschultes und freundliches Personal beantwortet Ihnen gerne all Ihre Fragen rund um Polstermöbel und Bezugsstoffe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.