Wohnen im Alter – Wenn Ihr Zuhause Ihren Bedürfnissen nicht mehr gerecht wird

So finden, gestalten & genießen Sie Ihre perfekte Seniorenwohnung

Kaum jemand möchte gerne den Ort verlassen, welcher über Jahre oder sogar Jahrzehnte als Zuhause gedient hat. Das Haus, das mit so vielen Erinnerungen verbunden ist und einem immer Sicherheit, Wohlbefinden und Ruhe geboten hat.
Doch mit zunehmendem Alter lassen die Kräfte langsam nach, die Bewegung ist eingeschränkt und hier und da beginnt man schon mal, etwas zu vergessen. Und egal, wie sehr man kämpft, irgendwann ist der Tag gekommen, an dem einfach nicht mehr alles zu schaffen ist. Das Putzen des zweigeschossigen Hauses. Die Pflege des großen Gartens. Das Bewältigen der Treppen oder der Einstieg in die Duschwanne. Dieses Thema schleicht sich langsam ein oder tritt oftmals auch ganz überraschend auf, sodass der Handlungsbedarf akut ist.
Schweren Herzens wird dann entschieden, das schöne große Haus mit Garten gegen eine kleine, seniorengerechte Wohnung zu tauschen.

Begriffe wie barrierefreies, altersgerechtes oder betreutes Wohnen hört man immer öfter, doch was bedeuten sie eigentlich?
Und wie muss ein Zuhause aussehen, damit es wirklich optimal für ältere, eventuell sogar eingeschränkte, Menschen geeignet ist?
Die WohnExperten von Möbel Kuboth haben die wichtigsten Kriterien, auf die Sie bei der Suche nach einer altersgerechten Wohnung unbedingt achten müssen, für Sie zusammengefasst.

Die perfekte Wohnung für ältere Menschen finden

Lage und Wohneigenschaften als wichtige Grundlage

Bei der Suche nach einer seniorengerechten Wohnung ist zunächst die Lage ausschlaggebend.
Idealerweise befindet sich das neues Zuhause unweit der gewohnten Umgebung und in der Nähe von Parks oder Grünanlagen, in denen man schön spazieren gehen kann, sowie dem sozialen Umfeld und kulturellen Treffpunkten. Nichts ist schlimmer, als im Alter isoliert und einsam zu leben.
Weiter spielt die Zentralität eine große Rolle. Achten Sie darauf, dass die neue Wohnung so gelegen ist, dass Ärzte, Apotheken, Supermärkte und Behörden fußläufig zu erreichen sind und außerdem öffentliche Verkehrsmittel in der unmittelbaren Umgebung vorhanden sind. Auch, wenn Sie derzeit noch selbst mobil und somit auf all diese Dinge nicht zwingend angewiesen sind, sollten Sie vorausschauend denken. Schließlich möchten Sie in Ihrem neuen Zuhause ja noch viele glückliche und sorgenfreie Jahre verbringen.
Ist die optimale Lage ausgemacht, gilt es, eine geeignete Wohnung zu finden.

Eine altersgerechte Wohnung sollte vor allem eines sein: barrierefrei.
Es bieten sich also Erdgeschosswohnungen oder solche, die mit einem Fahrstuhl zu erreichen sind, an.
Zudem sollten Sie darauf achten, dass es keine hohen Türschwellen oder sonstige Hindernisse gibt, welche mit einem Rollator gegebenenfalls schwer zu überwinden sind. Dazu zählen auch Türbreiten von mindesten 90 cm, eine ebenerdige Dusche sowie viel Platz in Küche und Badezimmer.
Und damit Sie nicht ganz auf die schönen Momente in Ihrem heiß geliebten Garten verzichten müssen, schauen Sie doch mal, ob Sie etwas mit einem Balkon oder einem Wintergarten finden. So haben Sie jederzeit Zugang zu frischer Luft und Sonne, doch bei weitem nicht den Aufwand, den Sie aus Ihrem Garten kennen.
Insgesamt geht es natürlich darum, dass Sie sich wohlfühlen und Ihnen Ihr Zuhause alles bietet, was Sie persönlich brauchen.
Haben Sie endlich die Alterswohnung gefunden, die Ihren individuellen Ansprüchen gerecht wird, geht es an die Einrichtung.

Einrichten einer altersgerechten Wohnung

Eine Kombination aus Komfort und Funktionalität – auf die richtigen Möbel kommt es an

Richten Sie sich Ihre Seniorenwohnung so ein, dass Sie sich rundum pudelwohl fühlen. Ein Maximum an Komfort und Funktionalität haben Sie sich jetzt verdient. Schauen Sie zum Beispiel in der Küche, dass Ihre Schränke so niedrig hängen, dass Sie problemlos alles erreichen können, und dass Sie eine Arbeitsplatte haben, an der Sie auch mal im Sitzen etwas zubereiten können. Genügend Platz, um sich ganz frei bewegen zu können und Elektrogeräte auf angenehmer Höhe machen Ihnen das Kochen viel leichter. Ein Geschirrspüler erspart Ihnen unnötige Arbeit und ein Induktionskochfeld minimiert das Brandrisiko.
Im Schlafzimmer profitieren Sie von einem gemütlichen Bett, welches elektrisch verstellbar ist. Sie können nach Bedarf die Kopf– oder Fußebene höher stellen, eine angenehme Postion finden, um in Ruhe ein Buch zu lesen oder diese Funktion als Aufstehhilfe verwenden. So dient Ihnen Ihr Bett nicht nur für eine erholsame Nachtruhe sondern auch Pausen und Erholungsphasen am Tag.
Sitzgelegenheiten in jedem Raum geben Ihnen Sicherheit und sorgen dafür, dass Sie, egal was passiert, jederzeit einen Platz zum Hinsetzen finden. Und sie können dabei sogar noch toll aussehen. Ob es die bequeme Eckbank in der Küche, der komfortable Stuhl im Esszimmer oder die gepolsterte Hockerbank im Flur ist, ein passend ausgewähltes Sitzmöbel kann die Einrichtung des Raumes passend ergänzen und für ein wohnliches Ambiente sorgen.

Ein absolutes Muss in einem Wohnzimmer für ältere Menschen ist der TVSessel.
Der Relaxsessel von Natura Detroit ist zum Beispiel ein Modell, das all Ihre Bedürfnisse erfüllen wird. Das stilvolle Design und hochwertige Materialien wie weiches Leder und edles Nussbaumholz werden Ihr Wohnzimmer optisch aufwerten und ein angenehmes Sitzgefühl geben. Die komfortable Sitzfläche und die ergonomische Rückenlehne unterstützen Ihren Sitzkomfort zusätzlich. Eine elektrisch verstellbare Fußstütze bietet Ihnen auf Knopfdruck die Möglichkeit, Ihre Füße hochzulegen oder sich auch mal komplett hinzulegen ohne, wie zum Beispiel beim Liegen auf dem Sofa, danach schwer wieder hoch zu kommen.
Dieser Traumsessel ist in Winkel und Höhe verstellbar, sodass Sie Ihre optimale Wohlfühlposition selber bestimmen können und lässt sich um 360° drehen.

Bei Möbel Kuboth finden Sie noch viele andere Sessel-Modelle, um Ihren neuen Lieblingsplatz auszustatten. Besuchen Sie unsere Ausstellung in Nordenham und entdecken Sie die große Auswahl von Schlafzimmer-, Ess– und Wohnzimmermöbeln. Unsere erfahrenen EinrichtungsBerater stehen Ihnen auch beim Thema altersgerechte Einrichtung mit einer individuellen Beratung zur Verfügung und helfen Ihnen, Ihre perfekten Möbelstücke zu finden.

Eine Auswahl unserer Relax- und TV-Sessel…

1.699,00 
649,00 

Sicherheit und Service in der Seniorenwohnung

Das Rundum-Sorglos-Paket für Ihr neues Zuhause

Damit Sie in Ihrer komfortablen und altersgerechten neuen Wohnung das Leben genießen und die Seele baumeln lassen können, sollten Sie die Gewissheit haben, dass Ihr Zuhause auch in Sachen Sicherheit keine Wünsche offen lässt.
Achten Sie darauf, dass alle Gänge auch für einen Rollator breit genug sind und es genügend Sitzgelegenheiten in jedem Raum gibt. Besonders in der Dusche werden Ihnen ein Hocker sowie entsprechende Halte– und Stützvorrichtungen die Körperpflege erleichtern.
Ein umfangreiches Beleuchtungssystem, eventuell sogar mit Bewegungsmeldern und Schaltern auf angemessener Höhe, sorgt dafür, dass Sie auch nachts alles im Blick haben, nicht stolpern und die Orientierung behalten.
Richtig entspannt fühlen sie sich in ihrem Zuhause, wenn ein funktionierendes Brandschutzsystem und eine Gegensprechanlage für die Haustür vorhanden sind. Damit auch wirklich gar nichts mehr passieren kann, können Sie eine Notrufanlage installieren oder Ihre Wohnung mit entsprechenden Knöpfen ausstatten, sodass ganz schnell Hilfe vor Ort ist, sollten Sie mal in Schwierigkeiten geraten.

Wenn Sie nun merken, dass Ihnen bestimmte alltägliche Dinge doch nicht mehr so leicht von der Hand gehen, Sie plötzlich nicht mehr so gut zu Fuß sind oder aber sich in Ihrem neuen Zuhause einfach so wohl fühlen, dass Sie es gar nicht mehr verlassen möchten, brauchen Sie sich absolut keine Sorgen machen. Es steht Ihnen frei, sich jede Art von Hilfe oder Service bequem ins Haus zu holen.
Ein ambulanter Pflegedienst könnte Sie bei den Bereichen der Körperpflege unterstützen, die für Sie alleine anstrengend werden und Betreuungsfachkräfte versüßen Ihnen mit gemeinsamen Aktivitäten den Nachmittag.
Ob Wocheneinkauf, Medikamente, Friseur oder Mittagessen – auf Ihren Wunsch kommt alles zu Ihnen nach Hause, ohne dass Sie einen kräfteraubenden Weg zurücklegen müssen.

Unser Tipp: Informieren sie sich auch bei Ihrer Krankenkasse oder entsprechenden Beratungsstellen über Zuschüsse und Fördermittel. Vom seniorengerechten Umbau Ihrer Wohnung über benötigte Hilfsmittel bis hin zu Betreuungs– und Pflegediensten können Sie finanzielle Unterstützung bekommen.

Bei Fragen rund um die seniorengerechte Einrichtung Ihrer Alterswohnung steht Ihnen das Team vom Möbelhaus Kuboth in Nordenham mit Rat und Tat zur Seite. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!