natura pasadena sofa hellgrauer stoffbezug

Sofa-Kaufratgeber – so finden Sie Schritt für Schritt das passende Sofa

Worauf achten beim Sofakauf? Tipps und Hinweise für Ihren Besuch im Möbelhaus

Sie möchten ein Sofa kaufen? Auf was achten? Das kann schnell wie eine schwierige Mammutaufgabe erscheinen, denn es gibt so viele verschiedene Modelle und Angebote, dass man leicht den Überblick verliert. Wir möchten Ihnen hier in diesem Ratgeber zum Sofakauf einige Kauftipps an die Hand geben. Anhand unserer Erfahrungen im Möbelhaus Kuboth wissen wir, wonach die Menschen gucken, worauf es bei guten Sofas ankommt und was man beachten sollte, wenn man ein Sofa oder eine Couch kaufen möchte. Mit den Tipps und Hinweisen aus unserem Sofa-Ratgeber können Sie bereits vorher bei sich zu Hause einige grundlegende Dinge rund um Ihr neues Sofa oder die neue Polstergarnitur überlegen. So grenzen Sie die Auswahl der möglichen Modelle mit unserem Leitfaden Schritt für Schritt ein und haben dann viel leichteres Spiel beim Sofakauf.

Schritt 1 – Wie groß soll das Sofa sein? Und wie groß kann es sein?

Als ersten Schritt zum Sofakauf sollten Sie sich genau überlegen, wie groß Ihr neues Sofa oder Ihre neue Couch sein soll. Wie viele Sitzplätze soll das gepolsterte Möbelstück haben, das ist die erste Frage. Und: soll es ein einzelnes Sofa sein, oder eine Sitzgarnitur, oder eine Wohnlandschaft? Manchen genügt ein Zweisitzer oder Dreisitzer, andere möchten mindestens fünf oder sechs Plätze haben. Natürlich hängt die mögliche Größe auch vom Platz ab, der bei Ihnen zur Verfügung steht. Deshalb sollten Sie bereits vor dem Besuch des Möbelhauses bei sich zu Hause im Wohnzimmer (bzw. dort, wo das neue Sofa stehen soll) den Standort ausmessen und eine kleine Raumskizze mit den Maßen anfertigen. Wenn Sie die maximal möglichen Maße kennen, geht die Suche nach dem neuen Lieblingssofa schon viel leichter vonstatten. Denn ein Sofa wirkt im Möbelhaus kleiner, als bei Ihnen zu Hause. Aus diesem Grund ist es wichtig, die genauen Raummaße zu kennen. Denken Sie beim Maßnehmen auch an Türen, Schubladen und Durchgänge, für die immer genügend Raum zur Verfügung stehen sollte.

weiße Polstergarnitur von Natura

Schritt 2 – Formen und Funktionen festlegen

Wenn das Platzangebot fest steht, können Sie sich als nächstes Gedanken über die Funktionalität des Sofas machen. Welches Modell mit welchen Funktionen bevorzugen Sie? In diesem Schritt legen sie also fest, was Ihre neuen Sitzmöbel grundsätzlich können sollen. Haben Sie nur Platz für einen Dreisitzer, möchten Sie in diesem Modell vielleicht eine ausklappbare Fußstütze haben, um mal die Füße hochlegen zu können. Oder Sie nehmen einen Hocker dazu. Ist dagegen genügend Platz vorhanden für ein Ecksofa in L-Form, können Sie sich auch auf dieser großen Sitzfläche lang ausstrecken. Ein Ecksofa hat Rückenlehnen an allen Seiten, benötigen Sie aber gar nicht so viele Sitzplätze, genügt vielleicht auch ein Sofa mit einer Liegefläche, also mit Longchair bzw. Chaiselongue oder Recamiere. Und wenn Sie ganz viel Platz zur verfügung haben, dann schauen Sie vielleicht nach einer mehrteiligen Polstergarnitur, bei der auch ein Einzelsessel dabei ist, der z.B. auch ein Relaxsessel mit verstellbarer Rückenlehne und Hocker sein kann. Oder eine Wohnlandschaft, die sich U-förmig um den Couchtisch herum erstreckt und besonders vielen Gästen einen gemütlichen Sitzplatz bietet. Oder haben Sie manchmal Übernachtungsgäste? Dann wäre vielleicht ein Schlafsofa bzw. Funktionssofa mit Stauraum/Bettkasten das Richtige für Sie. So können Sie immer schnell eine vollwertige Schlafgelegenheit bereitstellen.

Contur Ledersofa dunkelgrau

Schritt 3 – Ein Sofa passend zu Ihrer Einrichtung

In diesem Schritt auf dem Weg zum Sofakauf überlegen Sie sich Grundlegendes zur Optik Ihres neuen Sofas. Denn ein Sofa, dass Ihnen zwar an und für sich im Möbelhaus gefällt, das aber gar nicht zu Ihrer Wohnzimmereinrichtung passt, wäre sicher nicht das Richtige. Überlegen Sie sich also, in welchem Stil Sie bei sich zu Hause einrichten möchten und welches Design Ihnen zusagt. Dann lassen sich Design und Farbgebung auf die Einrichtung abstimmen. Mögen Sie es natürlich, etwa im Landhausstil, oder lieber ganz modern und kubistisch? Und machen Sie sich auch Gedanken darüber, welche Farben Sie am liebsten haben. Gerade Polstermöbel prägen aufgrund ihrer Größe das Erscheinungsbild eines Raumes besonders stark. Und über die Bezüge lassen sich Polstermöbel auch sehr gut optisch anpassen. So können Sie Ihr Zuhause ganz individuell gestalten.

Ein Sofabezug aus Echtleder wirkt anders als ein Bezug aus Stoff. Ob sie dann Grau oder Anthrazit nehmen, oder Hellgrau, Blau, Currygelb oder Rot – die Auswahl der möglichen Bezüge ist riesig und hier können Sie sich bei uns im Möbelhaus auch viele Muster und Stoffproben zeigen lassen. Aber gut ist es, wenn Sie sich im Vorfeld schon eine ungefähre Farbrichtung überlegen, die zu Ihrer Einrichtung passen könnte. Sie können auch ein paar Fotos von Ihrem Wohnzimmer mitbringen, dann können unsere Einrichtungsberater Ihnen bestimmt gute Tipps geben. Auf Wunsch kommen wir im Umkreis von Nordenham aber auch zu Ihnen nach Hause und führen vor Ort eine Stil- und Farbberatung durch.

Schritt 4 – Den eigenen Sitztyp ermitteln

Vor dem Kauf eines neuen Sofas können Sie sich auch bereits Gedanken darüber machen, wie Sie am liebsten sitzen. Denn entsprechend können Sie bei vielen Sofa-Modellen den Charakter der gewünschten Polsterung und auch die Sitzhöhe festlegen. Soll die Sitzfläche des Sofas eher fest sein, so dass Sie gut aufrecht sitzen und leicht aufstehen können? Oder haben Sie es lieber besonders weich und lieben Sie das „Einsinken“ in gemütliche Sofas? Bei einigen Sofa-Herstellern können Sie zwischen verschiedenen Sitzhärten wählen. Auch der Aufbau der Polsterung spielt eine Rolle für die Sitzqualität, es gibt zum Beispiel Sitzpolsterungen aus Kaltschaumstoff oder mit Federkern. Bei den Federkernen gibt es wiederum verschiedene Varianten, Bonell-Federn, Taschenfederkern oder Boxspringfederkern. Auch die Sitzhöhe ist bei manchen Sofa-Modellen variabel wählbar, größere Menschen können hier etwas höhere Sitzfläche wählen, so dass das Sofa ergonomisch an die Körpergröße angepasst werden kann. Wichtig ist natürlich bei jedem Sofakauf: Ausgiebiges Probesitzen! Bringen Sie also genügend Zeit mit.

Schritt 5 – Qualität erkennen lernen

Woran erkennt man die Qualität von einem Sofa? Hier gibt es natürlich sehr viele Aspekte, die man berücksichtigen kann. Am besten lassen Sie sich hierzu von unseren Sofa-Experten beraten. Fragen Sie zum Beispiel nach dem Material für das Sofagestell: bei guten Sofas ist das Gestell aus Massivholz, sollte aber niemals Styropor oder Karton enthalten. Sie können sich auch die Nähte der Bezüge angucken und zwar die Nahtstiche: je dichter und präziser die Stiche der Naht gesetzt sind, desto hochwertiger ist die Qualität. Auch bei den Bezugstoffen selbst gibt es einige Unterschiede: Ob Textil, Leder oder Kunstleder, in jeder Kategorie gibt es Materialien verschiedener Qualität. Qualitätskriterien sind hier Lichtechtheit, Scheuerbeständigkeit, Knötchen-Bildung (Pilling) und die Neigung zum Abfärben. Sie sehen, es gibt sehr viele Details, auf die man achten kann. Aber das gute ist: wir vom Möbelhaus Kuboth befassen uns seit vielen Jahren mit dem Thema Möbel und wählen daher nur solche Hersteller und Marken aus, die für hochwertige Möbel bekannt sind. Gerne lassen wir Sie an unserem Wissen teilhaben und zeigen Ihnen, worauf es bei einem Sofa ankommt. Sprechen Sie uns an und lernen Sie uns und unsere Polstermöbel kennen!

Unsere Sofas

4.029,00 
2.999,00 

Inspirationen

Auch interessant:

Möbel shoppen im Möbelhaus Kuboth

Was macht ein Wohnzimmer eigentlich zum Wohnzimmer? Ein gemütliches Ecksofa mit ausziehbarer Liegefläche und verstellbaren Kopfteilen? Oder die überall präsente Wohnwand, in der nicht nur Fernseher und Geschirr ihren Platz erhalten? Wir bei Kuboth finden, dass es das gesamte Ensemble ist. Daher haben wir es uns zur Aufgabe gemacht, Sie bei der Wahl der richtigen Möbel fürs Wohnzimmer zu unterstützen. Fachgerechte und persönliche Beratung, eine große Auswahl und ein kompetenter Service machen das Erlebnis im Möbelhaus Kuboth so besonders.

Unsere Marken

Markenvielfalt für Ihr Wohnzimmer

Da die Geschmäcker ja bekanntlich verschieden sind, bieten wir Ihnen in unserer vielfältigen Ausstellung eine charmante Auswahl an unterschiedlichen Marken. Entdecken Sie zum Beispiel mit Natura Home und Lebensart natürliches Wohnen mit Massivholzmöbeln. Contur Raumfreunde dagegen verspricht klares Design und moderne Formen. Und das Beste: Alle unsere Möbel, von Ecksofas über Couchtische bis hin zu Sideboards sind individuell gestaltbar und in einer großen Anzahl an Formen und Farben erhältlich.

Möbel kaufen in Nordenham

Wohnzimmer in Nordenham

“Niedersachsen. Klar“. Nicht ganz so simpel aber genauso in aller Munde ist unser Möbelhaus Kuboth. Wir präsentieren Ihnen in familiärer Atmosphäre Möbel für jeden Geschmack. Zentral in Nordenham gelegen, sind wir in nur wenigen Fahrminuten aus Bremerhaven, Bremen, Oldenburg und Osterholz-Scharmbeck zu erreichen. Entdecken Sie in unserem familiengeführten Möbelhaus schicke Möbel fürs Schlafzimmer, praktische Polstermöbel, aufregende Möbel fürs Esszimmer, innovative Küchen und Küchengeräte sowie allerlei Schönes. Also warten Sie nicht zu lange und besuchen Sie uns in Nordenham.